top of page
  • Mission Hoffnung

Wo Pferde Kindern zu leben helfen


Equotherapie

Pferde sind Meister im Spüren dessen, was der Mensch körpersprachlich ausdrückt, und melden ihm ihre Wahrnehmung zurück. Dies macht sich die Equotherapie zunutze.

Sie trainiert das natürliche Potenzial bestimmter Pferde und verfeinert es zum hochsensiblen Instrument. Die Pferde sind aber nicht nur starke Spielkameraden mit warmen weichen Nasen, sondern höchst spezifisch ausgebildete Therapeuten.


Bei den Pferden werden die verletzten Seelen von Kindern aufgefangen und behutsam ins Leben zurückgetragen.


Die Kinder hatten in ihren jungen Leben schon große Herausforderungen zu bewältigen:


·        eine lebensbedrohende Erkrankung,

·        ein schweres Trauma,

·        Gewalterfahrung,

·        eine geistige oder körperliche Beeinträchtigung…

 

Ihre Lebensgeschichten sind unterschiedlich. Die Krankenkassen bezahlen die Equotherapie nicht und Familien mit kranken Kindern stehen ohnehin meist finanziell unter Druck.


Mission Hoffnung – Kinderkrebs Sozialhilfe ermöglicht jedes Jahr vielen Kindern und Jugendlichen die Begegnung mit diesen fantastischen Therapeuten.



Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page