Über uns

Österreich gehört zu den reichsten Ländern der Welt. Trotzdem gibt es viele Familien die durch Krankheit, Verlust und andere Schicksalsschläge in Not geraten. Besonders betroffen sind die Schwächsten, unsere Kinder!

Mission Hoffnung – Kinderkrebs Sozialhilfe wurde gegründet, um das Leben von notleidenden Kindern und ihren Familien in Österreich ein wenig lebenswerter zu machen. Wir wollen diesen Kindern zeigen, dass es Menschen in Österreich gibt, denen ihr Schicksal nicht egal ist. Dazu sammeln wir mittels verschiedener Instrumente Geld. Damit unsere Hilfe auch dort ankommt, wo sie wirklich gebraucht wird, haben wir strenge Richtlinien bei der Vergabe unserer Spendengelder.


Unser Versprechen an unsere Spender und Sponsoren:

• Wir arbeiten ehrenamtlich.

• Wir helfen schnell und unbürokratisch.

• Wir kontrollieren die Bedürftigkeit durch Prüfung der Einkommensverhältnisse.

• Wir bezahlen die Rechnungen für Hilfsmittel und Therapien – wir verschenken KEIN Bargeld.

• Ein unabhängiger Vorstand entscheidet über die Vergabe der Spenden.

 
 

UNSER VORSTAND ENTSCHEIDET ÜBER DIE SPENDENVERWENDUNG:

Gutkas _2021.jpg

ANDREA GUTKAS

ORF Redakteurin Unterhaltung i.R.

"Man soll einen Menschen nicht bemitleiden,
es ist besser, man hilft ihm."

Pia Langer Weinlich.jpg

PIA LANGER-WEINLICH

Leitung Verwaltung & Service Allianz Pensionskasse AG

"Ich will einfach helfen und dazu beitragen, dass Kinder, denen es nicht so gut geht eine Chance bekommen, ihr Leben besser zu meistern."

Stahleder.jpg

ING. CHRISTIAN STAHLEDER

GF der ESW Gebäudetechnik GmbH

"Not und Armut, Gewalt und Missbrauch, Krankheit und Leid werden wir nicht abschaffen können, jeder kann aber im Rahmen seiner Möglichkeiten versuchen, diese Schicksale erträglicher zu machen."

Rene Grohs_aktuell.jpg

RENÉ GROHS

Manager "The Ridin Dudes"

"Aus den Augen eines kleinen Kindes betrachtet ist alles ein Wunder, behalten wir stets diesen Blick um Wunder wahr zu machen."

Zellhofer.jpg

JOSEF ZELLHOFER

Vorsitzender ÖGB ARGE Fachgruppenvereinigung für Gesundheits- und Sozialberufe

"Ein Mann ist am Größten, wenn er sich bückt um ein Kind zu unterstützen."
(Frei nach Lincoln)
Kinder haben ein Recht auf Geborgenheit und Schutz. Wir wissen dass es nicht überall so ist. Ich möchte einen Beitrag dazu leisten."

Auinger neu

MAG. MARTINA AUINGER

Reisebüro Kuoni GesmbH

"Ich bin froh und dankbar in der Lage zu sein, notleidenden Kindern helfen zu dürfen. Ich entscheide mich für die Liebe & die Menschlichkeit, für Licht & Wärme!“

Schabauer.jpg

PROF. ING. MAG. PETER SCHABAUER

Allg. beeideter, gerichtlich zertifizierter Sachverständiger

"Der Fokus meiner Frau und mir gilt schon lange den Bedürfnissen schwersterkrankter Kinder und deren Familien. In der Mission Hoffnung sehe ich eine transparente Plattform, bestehendes Wissen, Erfahrungen und Sorgfalt einfließen zu lassen, um Handlungsentscheidungen mitzugestalten."

 

DAS PRÄSIDIUM UND DIE GENERALSEKRETÄRIN VON MISSION HOFFNUNG

Portrait_Steinkellner_überarb.jpg

GENERALSEKRETÄRIN

Verlagsleitung PL&L

Barbara Steinkellner, PM

"Ein Kinderlächeln ist das Schönste, was die Welt zu bieten hat. Schenken wir Kindern mehr als ein Lächeln, schenken wir ihnen Hoffnung und Hilfe, die ankommt."

Gernot.jpg

PRÄSIDENT

bdcg-Geschäftsführer

Gernot Mach

"Als Vater von 3 gesunden, glücklichen Töchtern kann ich mit Mission Hoffnung etwas für Kinder in Österreich TUN."

hjung.jpg

VIZE-PRÄSIDENT

Inhaber Dialogwerkstatt

Helmut Jung

"Es muss im Leben mehr als Alles geben!"

Markus Mach.jpg

VIZE-PRÄSIDENT

Facharzt Med. Universität Wien

DDr. Markus Mach

"Meine Entwicklungsarbeit für tuberkulose-kranke Kinder in Mexico hat mir gezeigt: Wer viel mit Kindern lebt, wird finden, dass keine äußere Einwirkung auf sie ohne Gegenwirkung bleibt."

Das Präsidium ist verantwortlich für die Leitung des Vereines, den Datenschutz und die Ethik der Spendenwerbung.

 
EHRENBOTSCHAFTERIN PRISCILLA PRESLEY
priscilla_presley.jpg

"Es ist eine wunderbare Sache, kranken und notleidenden Kindern zu helfen. Elvis und mir ist das immer sehr am Herzen gelegen. Schön, dass es auch in Österreich Menschen gibt, die Hoffnung schenken."

DIE BOTSCHAFTER DER MISSION HOFFNUNG

helfen uns, indem Sie

... unsere Aktionen mit Ihren Möglichkeiten unterstützen.

... selber Events oder Spendenaktionen für Mission Hoffnung veranstalten und andere dafür begeistern.

... etwas mehr für notleidende Kindern in Österreich tun.

Ron Glaser.jpg

Ron Glaser

Musiker

„Man kann Kinder nie zu oft in die Arme nehmen,
man kann ihnen nie zu oft sagen: ‚Ich hab Dich lieb‘, man kann Ihnen nie genug helfen ..."

Peter Gumhold

Gumhold

Geschäftsführer Druckhaus Thalerhof

„Kinder sind unser wichtigstes Gut, gerade notleidenden Kindern sollte man schnellst möglich helfen."

Foto_Dudes.png

The Ridin´ Dudes

Band

„Ein lachendes Kinderherz dem Wünsche erfüllt werden ist unbezahlbar auf dieser Welt."

Christina Mach_2.jpg

Studio Milano

Christina Mach

„Ein Kind macht unser Zuhause glücklicher, die Liebe stärker, die Geduld größer, die Hände ruhiger, die Nächte kürzer, die Tage länger und die Zukunft heller."

neges.jpg

Mag.a Birgit Neges

Birgit Neges Consulting

„Strahlende Kinderaugen können Herzen öffnen!“

harwalik.jpg

Harwalik Personalmanagement GmbH

Paul Harwalik

„Kindern erzählt man Geschichten zum Einschlafen - Erwachsenen, damit sie aufwachen.“ (Jorge Bucay)

bierbaumer.png

Werner Bierbaumer

ADEG Niederdorf

„Ich selbst bin Vater von 5 Kindern und finde es wichtig, gerade Kindern denen es nicht so gut geht zu helfen!"

Club OT 41.jpg

Club 41 OT 14 – Wienerwald

„Kinder sind die Zukunft unserer Welt und wir haben die Aufgabe sie zu unterstützen wo wir können, insbesondere Kinder die krank und notleidend sind! Daher versuchen wir Kindern zu helfen, denen es nicht so gut geht. Danke an die Mission Hoffnung, dass es euch gibt."

Stermole.png

Manfred Stermole

Werksarbeiter & Betriebsrat Kassier Stahl Judenburg

"Kinder sind wie kleine Sonnen, die auf wundersame Weise Wärme, Glück und Licht in unser Leben bringen."

erika.png

Erika Vychytil

"Schaffet die vielen Tränen der Kinder ab! Langes Regnen ist den Blüten schädlich."

(Jean Paul)

peter zimmerl_fotocredit Aleksandra Pawloff (4).jpg

Mag. Peter Zimmerl

Geschäftsführer Vienna City Sound GmbH

„Menschen, insbesondere notleidenden Kindern zu helfen, ist eine wunderbare Aufgabe."

 

DIE NETTEN STIMMEN

der Mission Hoffnung Broschüre

tragen die Botschaft von Mission Hoffnung täglich hinaus und finden Unterstützer und Sponsoren für unsere Arbeit.

H. Betasch
S. Hero
T. Lindorfer

R. Stolzer
E. Wurm
R. Zeuner
G. Galovic-Kopp