• Mission Hoffnung

Raphael und die Knabberfische - Eine echte Freundschaft


Drei Jahre kennen wir Raphael und seine Geschichte mit den Knabberfischen bereits. Seit seiner Geburt leidet er an der derzeit noch unheilbaren Krankheit „Ichthyose“, auch Fischschuppenkrankheit genannt. Dabei handelt es sich um eine gestörte Funktion der Haut, mit starken Rötungen, Juckreiz, extreme Schuppenbildung, großflächigen Verhornungen und dadurch bedingt auch Bewegungsstörungen.

Die täglich notwendige Hautpflege ist extrem aufwändig und mit gewöhnlichen Methoden auch sehr schmerzhaft. Eine große Hilfe für Raphael sind die sogenannten Knabberfische, die zu Hause in der Badewanne ganz sanft seine Hautschuppen entfernen.

Mission Hoffnung – Kinderkrebs Sozialhilfe unterstützte Raphael und seine Familie regelmäßig bei den laufenden Kosten für die Fische, sowie bei speziellen Anschaffungen.