• Mission Hoffnung

Familie J.

Die alleinerziehende Mutter von 2 Kindern ist wieder schwanger, der Vater hat sich aber 5 Monate vor der Geburt ins Ausland abgesetzt, weswegen er bzgl. Alimenten auch nicht belangt werden kann.

Da Frau J. alleine nur schwer über die Runden kommt und zudem noch einige Anschaffungen für die Kinder machen musste, unterstützte Mission Hoffnung – Kinderkrebs Sozialhilfe mit € 300,- Kleider- und Schuhgutscheinen für die Kinder und neuen Schultaschen und Schulsachen als Sachspenden im Wert von € 150,-