• Mission Hoffnung

Kristina

Kristina leidet an einer sehr seltenen schweren Stoffwechselerkrankung, begleitet von einer Herzerkrankung und Nystagmus. Sie hat auch schon eine Katarakt-OP hinter sich, hat BNS-Anfälle, leidet an Schluckbeschwerden und muss trotz Ernährung über eine Sonde zusätzlich gefüttert werden. Auch das Wickeln und Baden der kleinen Kristina stellt immer wieder eine große Herausforderung dar. Bedingt durch ihre schwere Stoffwechselerkrankung leidet sie zusätzlich unter einer Muskelhypotonie. Sie benötigt alle 2 Stunden ihre Medikamente, jeder Tagesablauf muss genau geplant sein, da sie sonst jederzeit schnell entgleisen kann und wieder auf eine Intensivstation muss.

Physiotherapeutische Maßnahmen zielen auf eine verbesserte Haltungskontrolle und eine erweiterte Beweglichkeit ab. Leider werden die für Kristina so wichtigen Physiotherapie Einheiten von der GKK nicht übernommen und stellen daher einen großen finanziellen Aufwand für die Familie dar.

Mission Hoffnung – Kinderkrebs Sozialhilfe konnte € 850,- für Physiotherapie-Einheiten zu Hause bereitstellen.