top of page
  • Mission Hoffnung

Familientage für Kinder und Eltern mit intensivem Pflegebedarf


Was es für Eltern und Geschwister bedeutet, sich um ein schwerkrankes, behindertes und pflegebedürftiges Kind zu kümmern, kann kaum jemand nachempfinden, der nicht schon selbst in dieser Situation war. Urlaube und Ferien gibt es für diese Familien nicht. Kein Hotel, keine Pension, keine Freizeiteinrichtung ist auf solche Extremsituationen eingerichtet und das Unwohlsein durch bohrende Blicke und sich gestört fühlende Mitmenschen treiben die Eltern und Kinder oftmals in größte Isolation.


Mit dem neuen rollstuhlgerechten und auch auf Intensivpflege eingerichteten Kinder- und Familienhaus am Lichtblickhof in Niederösterreich gibt es die Möglichkeit, genau solchen Familien eine kurze Verschnaufpause und schöne Stunden zu schenken. Sich außerhalb der eigenen vier Wände manches abnehmen, sich verwöhnen und bekochen zu lassen, endlich einmal auch Verantwortung abgeben zu können, sich mit anderen Eltern auszutauschen, Zeit bei den Therapiepferden zu verbringen, abends am Lagerfeuer zu sitzen und sich vom knisternden Feuer wärmen zu lassen, … und dabei wissen: ALLE sind willkommen und die Hochachtung vor dem, was diese Familien leisten, ist riesengroß.


Bei den Familientagen stellt auch die Möglichkeit zum Austausch mit anderen dieser Betroffenen ein wesentliches Element dar - meist passiert dies sehr zwanglos und familiär beim gemeinsamen Sitzen um den Esstisch. Bei Bedarf beziehungsweise bei spezielleren Themen und Wünschen, finden sich im Rahmen des gemeinsamen Programms auch Zeiten, die speziell dafür gestaltet, angeleitet und begleitet werden.


Neben großen emotionalen, physischen und psychischen Belastungen durch die schwere Erkrankung oder Behinderung eines Kindes oder Elternteils, bringt diese fast immer auch finanzielle Sorgen und Engpässe mit sich: Eingeschränkte Arbeits- und Verdienstmöglichkeiten, Rund-um-die-Uhr-Betreuung, privat zu zahlende Therapien und Medikamente wie auch notwendige Umbauten, um die Pflege zuhause schaffen zu können. Die Teilnahme an den Familientagen soll für die betroffenen Eltern und Kinder unabhängig von ihrer eigenen finanziellen Situation möglich sein!


Mission Hoffnung - Kinderkrebs Sozialhilfe hat dieses tolle Entlastungs- und Therapieprogramm bereits in der Vergangenheit unterstützt und auch dieses Jahr Intensivpflegetage für 3 Familien mit Kosten in Höhe von € 7.700.- ermöglicht.





コメント


コメント機能がオフになっています。
bottom of page